Montag, 18. Mai 2009

9/2009

Ich hatte doch erwähnt, dass ich auf Wollpakete warte. Nun, die Wolle ist da und das erste Paar Socken aus dieser Wolle ist auch schon fertig. Superschöne Wolle, leicht zu stricken und das Beste..... sowohl meine Tochter als auch meine Mutter können die Wolle vertragen (alles andere "kratzt"). Jetzt habe ich schon wieder Bestellungen. Ich sollte mir eine Liste anlegen, sonst vergesse ich noch jemanden ;-)

Hier erst mal das Bild vom Sockenpaar Nr. 9/2009 (für meine älteste Tochter).





Die nächsten Socken möchte meine jüngste Tochter haben, sowohl Garn als auch Muster sind schon ausgesucht also
......... an die Nadeln, fertig, los!!!

Mittwoch, 13. Mai 2009

Ich will nicht rein!!!

Judy, wer sonst will nicht kommen, wenn man sie ruft?! Heute Mittag also (ich habe nur eine halbe Stunde Mittagspause *grrr*) habe ich die Hunde in den Garten gelassen, wie jeden Mittag. Ich hatte allerdings vorher nicht gesehen, dass unser Nachbar (hinter uns) etwas handwerkliches in seinem Garten vor hatte und fremde Leute (für Judy) "komische Sachen" machten.

Alles Rufen half nichts. Sie kam nicht! Die kleine Kröte hatte sich auf dem Erdwall versteckt und war durch nichts dazu zu bewegen, wieder ins Haus zu kommen. Noch nicht einmal Katzenfutter (normalerweise das Höchste!) hat geholfen.


Es wurde immer später und ich musste wieder los, egal wie. Ich habe dann meine kleine Tochter gebeten, mir zu helfen. Die hat sich dann ins Wohnzimmer gesetzt und darauf gewartet, dass das kleine Ungeheuer sich endlich traut, reinzugehen. Nach ungefähr einer Stunde ist sie dann endlich rein gegangen. Wie wir das in Zukunft vermeiden, weiß ich ehrlich gesagt auch noch nicht.

Freitag, 8. Mai 2009

Die Sockensucht geht weiter


Meine bessere Hälfte hat sich noch ein Paar Socken gewünscht und mich an die Nadeln bekommen ;-)

Also habe ich fleißig genadelt und hier ist Sockenpaar Nr. 8/2009






Ich sollte vielleicht einen Sockenzähler installieren. Ich habe nämlich 2 Wollpakete bestellt und warte sehnsüchtig auf das Eintreffen der Wolle. Ideen für Muster habe ich schon.

Ich habe aber auch schon Bestellungen, die bis in das nächste Jahr reichen.

Sonntag, 3. Mai 2009

Ausruhen am Sonntag

Am Sonntag soll man ausruhen oder ausschlafen!

Tja, außer man ist hundeverrückt und will unbedingt zur Ausstellung nach Dortmund. Also …........ um 5.30 Uhr aufstehen, da man ja noch Zeitung austragen muss, sich fertig machen, mit den Hunden gehen und dann los zum Austragen. Wir haben heute nur 1 ¾ Stunde gebraucht. Wir sind zu Hause angekommen, noch schnell ein Brötchen gegessen und Kaffee getrunken und auf nach Dortmund. Dort haben wir uns die Qualifikationsläufe zur Agility – WM angesehen, wir waren einkaufen (unsere Hunde haben jetzt Leckerchen für eine ziemlich lange Zeit) und wir haben uns Ausstellungshunde angesehen. Schwarze Großpudel! Trotz aller schiefen Blicke mag ich diese Hunde. Allerdings mag ich die verrückten „Frisuren“ der Hunde nicht. Das liegt aber bei jedem selbst. Dann den letzten Qualifikationslauf angesehen und die Siegerehrung und Nominierung der Nationalmannschaft abgewartet und nochmal shoppen gegangen.

Um ca. 15.00 Uhr waren wir dann wieder zu Hause. Von Ausruhen konnte noch immer nicht die Rede sein (Haus voll). Also im Haushalt weiter gemacht. Jetzt ist es ca. 19.30 Uhr und ich schreibe diesen Blog. Die Waschmaschine läuft und die Hunde müssen glaube ich, nachher nochmal raus. Ich weiß noch nicht, wann dieser Tag endet aber er war anstrengend.

Wandern am 1. Mai

Das war mal aufregend für unsere Judy. Mit so vielen Leuten und Hunden unterweg zu sein, ist spannend. Man weiß überhaupt nicht, wen man zuerst anbellen soll??!! Also lässt man es :-)

Wir sind zuerst eine Strecke gewandert, auf der uns ziemlich viele merkwürdige, lautstarke Gruppen entgegen gekommen sind. Bollerwagen als Transportmittel für Bierkästen sind ja bekannt, aber was uns da entgegen gekommen ist.......... das waren eher rollende Diskotheken und genauso laut!! Wir sind dann quer durch den Wald gewandert. Über Stock und Stein, über Ast und Baum, bis wir nach ca. 2 Stunden wieder am Vereinsheim angekommen sind. Dort konnten sich die Hunde dann etwas ausruhen. Was sie dann auch getan haben.


video

Herrchen und Frauchen haben es sich dann gemütlich gemacht und leckeres Grillfleisch und Grillwürstchen mit Salat gegessen und auch was "Nettes" getrunken. Um ca. 19.00 Uhr sind wir dann wieder nach Hause.